Marketing Automation: vier praktische Einsatzgebiete

Dieser Beitrag reduziert die Komplexität der Marketing Automation und zeigt auf, in welchen Bereichen das Marketing effizienter gemacht werden kann.

Mal ehrlich: Wie oft bist du bereits über dieses Thema gestolpert und hast dich dabei gefragt: Wo fange ich an? Die im Netz vielfach angepriesenen Leitfäden sind meist eher oberflächlich und unkonkret. Ja, Marketing Automation birgt grosses Potenzial in Bereichen der Effizienzsteigerung, genauso grosses aber auch in Sachen Verzettelung. Mit diesem Beitrag möchte ich die Komplexität von Marketing Automation reduzieren und dir aufzeigen, in welchen Bereichen deine tägliche Arbeit mit Hilfe von Automatismen vereinfacht werden kann.

 

Marketing Automation lässt sich wie so viele Themen von unterschiedlichsten Seiten angehen. Viele denken vermutlich zuerst und hauptsächlich an E-Mail-Automation, doch es steckt noch viel mehr dahinter. Schlussendlich geht es darum, dass du deine Aufgaben möglichst effizient bewältigen kannst. So setzt du deine Zeit für die komplexen Dinge ein, die sich nicht automatisieren lassen.

 

So findest du die passenden Einsatzgebiete von Marketing Automation

Halte mal inne, um deine tägliche Arbeit zu reflektieren, und stelle dir unterschiedliche Fragen, die in engem Zusammenhang mit der Automatisierung stehen.

  • Was ist dein übergeordnetes Ziel in Sachen Leadgenerierung und -bearbeitung?
  • Welcher Bereich deiner Arbeit enthält repetitive Schritte – die Leadgenerierung, 
    -bearbeitung oder die Kommunikation mit bereits bestehenden Kund:innen?
  • Was sind Arbeiten, die du wiederkehrend machst? Wie viel Zeit nehmen diese in Anspruch? Und sind diese eher einfältig oder komplex?

Das sind Fragestellungen, die sich auf einfache Weise beantworten lassen und vermutlich Folgefragen deinerseits auslösen, die du ebenfalls reflektieren kannst. Damit beginnst du, dir dein eigenes, individuelles Bild über die möglichen Einsatzgebiete der Marketing Automation zu malen.

Welche Schritte du vorgelagert zur effektiven Automatisierung von Massnahmen und Prozessen vollziehen kannst, erfährst du übrigens in meinem Blogbeitrag zum Thema «Vier Schritte in Richtung Marketing Automation». In diesem Beitrag beleuchte ich relevante Grundlagen, die meines Erachtens für eine erfolgreiche Automatisierung notwendig sind.

Sollte es dir Mühe bereiten, dich im Alleingang mit dem Thema auseinanderzusetzen, kann es allenfalls sinnvoll sein, einen Partner für eine Beratung zu konsultieren. Unsere Beratungsleistungen sind sehr praxis- und toolorientiert und können dir helfen, das Thema zielführend anzugehen. Mehr dazu erfährst du hier.

 

Einsatzgebiete von Marketing und Sales Automation

Die Einsatzgebiete von Automation lassen sich auf einfache Weise unterscheiden und bieten dir ein entsprechendes Raster, indem du dich in Richtung Marketing und Sales Automation bewegen kannst. In erster Linie unterscheiden sich die Einsatzgebiete in ihrer Ausrichtung. Gewisse Einsatzgebiete sind eher intern gerichtet – so zum Beispiel Prozesse und Daten. Andere wie die Kommunikation und Auftragsabwicklung mit (potenziellen) Kund:innen widmen sich dem Aussen. Wie du siehst, geht es keinesfalls lediglich darum, automatisierte E-Mails an deine Kontakte zu verschicken. Vielmehr geht es darum, erste Erfahrungen mit der Automation von intern gerichteten Prozessschritten und der Datenbereinigung zu sammeln.

Für den Anfang rate ich dir die Unterteilung der Einsatzgebiete in folgende vier Bereiche:

  1. Daten wie Kontakteigenschaften und Informationen über Kunden,
  2. Aufgaben wie Tasks für dich und deine Mitarbeitenden,
  3. Deals wie offene Anfragen und Angebote sowie
  4. Kommunikation wie E-Mails an potenzielle Leads.

In der folgenden Darstellung zeige ich dir ein Beispiel, wie du anhand der Unterteilung in die Einsatzgebiete erste konkrete Handlungsmassnahmen in Richtung Automatisierung der unterschiedlichen Einsatzgebiete formulieren kannst. Zudem kannst du die Einsatzgebiete auf deine Situation passend priorisieren (vgl. Kennzeichnung der Sterne).

GLA_Blog_Marketing_Automation

Damit hast du bereits ein grobes Konzept erarbeitet, wie du an das Thema der Marketing und Sales Automation herangehen möchtest, und kannst dieses für die interne Koordination und Präsentation der Handlungsmassnahmen verwenden. Ich rate dir, Gespräche mit deinen Teamkolleg:innen zu führen, um dein Bild mit noch mehr Details zu versehen und damit auch deren wiederkehrende Arbeitsschritte in erste Automatismen umzuwandeln.

Wie du die Chancen der Digitalisierung richtig nutzt, erfährst du auf unseren Angebotsseiten zu den Themen Digital Marketing und Digital Sales.

Wärst du froh um eine zusätzliche externe Sichtweise? Dann ziehe uns gerne für eine erste Strategie-Session zum Thema bei, wir können dir dabei helfen, den richtigen Einstieg zu finden. Bei Fragen kannst du uns sehr gerne kontaktieren.

Podcast-Folgen zum Thema:


Carol Vanhoutéghem

Carol Vanhoutéghem
Senior Consultant
geschrieben am 28. März 2023

Themen und Trends

Was tut sich auf dem Markt? Welche Entwicklungen sind für unsere Zukunft entscheidend? Hier findest du eine Auswahl relevanter Trends – analysiert, argumentativ aufbereitet und pointiert formuliert.

Personal Branding 2.0: Wie KI deinen LinkedIn Auftritt revolutioniert
Datenbasiertes Marketing: So entscheidest du richtig
In 9 Modulen zum HubSpot-Profi: Onboarding im Fast Track
HubSpot Hacks: Meine Tipps für deinen Marketing-Workflow