Wie verwendet man Sequenz-E-Mails: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Lerne in diesem Blog-Artikel, wie du Sequenz-E-Mails nutzen kannst, um Leads zu pflegen und deinen Umsatz zu steigern. Entdecke unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für effektives E-Mail-Marketing.

E-Mail-Sequenzen können ein unglaublich wirkungsvolles Werkzeug sein, um Kunden zu binden, Leads zu pflegen und Umsatz zu generieren. Aber wie verwendet man sie richtig? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Was sind Sequenz-E-Mails?

Bevor wir uns in die Details vertiefen, lass uns kurz klären, was Sequenz-E-Mails eigentlich sind. Sequenz-E-Mails sind eine Reihe von vorab geschriebenen E-Mails, die automatisch und in einer bestimmten Reihenfolge an Empfänger gesendet werden. Dies basierend auf bestimmten Auslösern oder Zeitplänen.

 

Warum sollte man Sequenz-E-Mails verwenden?

E-Mail-Sequenzen können in verschiedenen Kontexten nützlich sein. Sie sind hervorragend geeignet für Willkommens-E-Mails, Follow-up-Nachrichten, Verkaufsförderungen und vieles mehr. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile, die sie bieten.

  • Automatisierung: Du sparst Zeit, indem du wiederholte Kommunikation automatisierst.
  • Konsistenz: Du stellst sicher, dass jeder Lead oder Kunde die gleiche Erfahrung macht.
  • Konversionsoptimierung: Du hilfst dabei, Interessenten zu Kunden zu konvertieren, indem du diese durch den Verkaufsprozess leitest.

Ich benutze E-Mail-Sequenzen, um mein Marketing zu verbessern. Sie erlauben mir, automatisch mit meiner Zielgruppe zu kommunizieren, aber trotzdem persönlich zu bleiben. Ich plane E-Mails vor und sende sie dann zu den besten Zeiten. Das spart mir Zeit und hält meine Botschaft gleichbleibend. E-Mail-Sequenzen helfen mir, Beziehungen zu Kunden zu festigen, was zu mehr Verkäufen führt. Daher setze ich auf sie.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwendung von Sequenz-E-Mails

Schritt 1: Ziele festlegen

Bevor du beginnst, solltest du klare Ziele für deine E-Mail-Sequenz festlegen. Was möchtest du erreichen? Möchtest du, dass die Empfänger ein Produkt kaufen, ein Webinar besuchen oder einfach nur mehr über dein Unternehmen erfahren?

Schritt 2: Die Zielgruppe definieren

Verstehe, wer deine Zielgruppe ist. Welche Probleme haben sie? Was sind ihre Bedürfnisse und Wünsche? Dies wird dir helfen, relevante und ansprechende Inhalte zu erstellen. Hier mehr zur Lead-Identifikation.

Schritt 3: Die E-Mail-Sequenz erstellen

Jetzt kannst du mit der Erstellung deiner E-Mail-Sequenz beginnen. Jede E-Mail sollte einen klaren Zweck haben und dem Empfänger einen Wert bieten. Verwende eine überzeugende Betreffzeile, um die Öffnungsrate zu erhöhen. 
-> Mit den Sales Hub von HubSpot kann man automatisiert Sequenzen versenden. Wie das genau funktioniert, zeigen wir unseren Kunden im HubSpot Fast Track Programm.

Schritt 4: Automatisierung einrichten

Verwende eine E-Mail-Marketing-Plattform wie HubSpot, um deine E-Mail-Sequenz zu automatisieren. Lege die Auslöser und das Timing für jede E-Mail fest. Hier findest du den Knowledge Artikel von HubSpot wie man Sequenzen anlegt.

Schritt 5: Testen und Optimieren

Nachdem du deine E-Mail-Sequenz gestartet hast, ist es wichtig, ihre Leistung im Auge zu behalten. Du solltest die Öffnungsraten, Klickraten, Konversionen und Antworten von Kund:innen analysieren, um zu sehen, wo du noch Verbesserungen vornehmen kannst. 
Was kann verbessert werden? Bspw. Zeitabstand zwischen dem Versand, der jeweilige Betreff, anregende Fragestellungen, um den Empfänger zum Interagieren zu animieren.

 

Bildschirmfoto 2023-08-10 um 15.25.42

 

Zu guter Letzt

E-Mail-Sequenzen können ein mächtiges Werkzeug in deinem digitalen Marketing und Verkauf Mix sein. Sie ermöglichen es dir, mit deinen Kunden und Leads auf eine personalisierte und automatisierte Weise zu kommunizieren. Mit der richtigen Planung und Umsetzung kannst du deine Geschäftsziele erreichen und deine E-Mail-Marketing-Effektivität deutlich steigern.

Möchtest du deinen spezifischen Case mit uns diskutieren? So empfehle ich dir noch heute ein kostenloses Erstgespräch mit Tobias zu buchen. 


Darjo Susta

Darjo Susta
Consultant
geschrieben am 14. August 2023

Themen und Trends

Was tut sich auf dem Markt? Welche Entwicklungen sind für unsere Zukunft entscheidend? Hier findest du eine Auswahl relevanter Trends – analysiert, argumentativ aufbereitet und pointiert formuliert.

Personal Branding 2.0: Wie KI deinen LinkedIn Auftritt revolutioniert
Datenbasiertes Marketing: So entscheidest du richtig
In 9 Modulen zum HubSpot-Profi: Onboarding im Fast Track
HubSpot Hacks: Meine Tipps für deinen Marketing-Workflow