Personal Branding 2.0: Wie KI deinen LinkedIn Auftritt revolutioniert

LinkedIn, KI und Personal Branding – Kombiniere die drei und begeistere deine Audience mit deiner einzigartigen Marke.

Stell dir vor, deine LinkedIn-Präsenz zieht genau die richtigen Kontakte an. Das ist keine Zukunftsmusik, sondern die Realität dank KI-gestütztem Personal Branding. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du die Kraft der KI nutzt, um deine digitale Visitenkarte zu perfektionieren. 

 

 

Die Zeiten, in denen Personal Branding nur aus einem halbwegs gut formulierten Lebenslauf und einer Liste von Empfehlungen bestand, sind vorbei. Heute ist LinkedIn die Bühne, auf der Talente ihre berufliche Persona zur Schau stellen. Aber wie sorgst du dafür, dass du nicht nur gesehen wirst, sondern auch in Erinnerung bleibst? Die Antwort ist einfach: Nutze KI und revolutioniere deinen LinkedIn-Auftritt. 

 

KI beim Profilauf- und ausbau einsetzen 

KI agiert als dein persönlicher Marketing-Consultant, der rund um die Uhr arbeitet. Er analysiert Daten, erkennt Muster und bietet personalisierte Empfehlungen, um dein Profil zu optimieren. Beginnen wir mit dem Herzstück deines Personal Brandings – dem Profil-Slogan. KI-Tools können aus deiner beruflichen Erfahrung und deinen Fähigkeiten die prägnantesten und einflussreichsten Keywords extrahieren, um die Aufmerksamkeit relevanter Kontakte zu gewinnen – ganz egal, ob das potenzielle Kund:innen oder dein künftiger Arbeitgeber sind.  

Optimiere zudem dein Titel- und Portraitbild, auch diese kannst du mit KI-Tools wie zum Beispiel AI Image Enlarger bearbeiten. Deine Berufserfahrungen lassen sich ganz einfach mit einem kurzen Prompt ergänzen, so hast du im Handumdrehen eine passende Kurzbeschreibung deiner Tätigkeit. Zu guter Letzt ist deine Profil-Info ein absolutes Muss. Dein beruflicher Werdegang ist einzigartig, und KI kann dabei helfen, deine Geschichte als packende Story zu erzählen. Sie kann relevante Projekte hervorheben, Erfolge quantifizieren und deine Kompetenzen in den Vordergrund rücken. 

Du weisst nicht, wo du starten sollst, oder dir fehlt der passende Prompt? Lass uns gerne gemeinsam bei einer digitalen Kaffeepause eine Lösung finden.  

 

Strategische Grundlagen für dein Personal Branding schaffen 

Dein Profil steht – damit ist jedoch nur die Basis geschaffen. Bei glaswerk sind wir davon überzeugt, dass strategische Ausrichtung nicht nur im B2B-Marketing relevant ist, sondern auch für dein Personal Branding. Daher empfehle ich dir, folgende Fragen zu beantworten, bevor du die grosse Bühne betrittst:  

  • Was sind deine Werte?  
  • Was ist dein persönliches CICD? Dabei musst du kein Manual erstellen, aber einheitliche Farben und Emojis wären wünschenswert.  
  • Wie interagierst du?  
  • Welchen Themenschwerpunkten widmest du dich? 
  • Wer ist deine Zielgruppe?  

 

Bei all diesen Fragen kann die KI Abhilfe schaffen: Kopiere die obigen Fragestellungen, gib dem Prompt noch etwas mehr Kontext, ergänze deine persönlichen Präferenzen und der erste Entwurf deiner Personal Branding Strategie ist geschaffen.  

Du könntest auch einen eigenen GPT erstellen, der dir bei deinem Personal Branding auf LinkedIn behilflich ist. Dazu hat meine Kollegin Lara einen spannenden Beitrag verfasst. 

 

Packender Content, erzählt durch Algorithmen 

Wenn es um die Erstellung deiner Posts geht, wird KI zu einem unverzichtbaren Werkzeug. Sie kann bei der Content-Erstellung vielseitige Abhilfe schaffen, von der Ideengenerierung über die Sprachoptimierung und Trendanalyse bis hin zur zielgruppenspezifischen Personalisierung und Erfolgsmessung von Beiträgen. Zudem empfehle ich dir das Tool «Rate my post», das mit Hilfe von KI Feedback zu deinen LinkedIn-Posts gibt.  

Dieser datengetriebene Ansatz ermöglicht es dir, Inhalte zu kreieren, die faszinieren und begeistern – sei es durch aufschlussreiche Artikel, die komplexe Themen vereinfachen, oder interaktive Posts, die zum Mitmachen anregen. Wie das glaswerk Team die KI im Berufsalltag einsetzt, kannst du im Blogbeitrag von Anesa lesen. 

 

Die Zukunft des Personal Brandings ist intelligent und massgeschneidert. Mit einem digitalen Assistenten, der nie schläft, hast du die Möglichkeit, dein LinkedIn-Profil nicht nur zu einer Zusammenfassung deiner beruflichen Laufbahn, sondern auch zu einem Magnet für die richtigen Kontakte zu machen.  

Die KI kann aus deiner Erfahrung und deinen Fähigkeiten eine Marke formen, die authentisch ist und begeistert. Sie hilft dir beim Posten, bei der Interaktion und beim Ausbau deiner Kontakte, sodass dein Netzwerk nicht nur grösser, sondern auch wertvoller wird.  

 

Also, worauf wartest du?  


Milena Kunz

Milena Kunz
Consultant
geschrieben am 22. Januar 2024

Themen und Trends

Was tut sich auf dem Markt? Welche Entwicklungen sind für unsere Zukunft entscheidend? Hier findest du eine Auswahl relevanter Trends – analysiert, argumentativ aufbereitet und pointiert formuliert.

Datenbasiertes Marketing: So entscheidest du richtig
In 9 Modulen zum HubSpot-Profi: Onboarding im Fast Track
HubSpot Hacks: Meine Tipps für deinen Marketing-Workflow